Zum Inhalt springen

Seminare im IJFD

Ein Bestandteil deines Freiwilligendienstes ist die Teilnahme an mindestens 25 Bildungstagen, die meist auf drei Seminare (vor, während und nach deinem Freiwilligendienst) aufgeteilt sind. Die Teilnahme an den Seminaren ist verpflichtend. Damit du aus den Seminaren einen großen Nutzen ziehen kannst, haben wir dort Zeiträume eingeplant, die du selbst mit Inhalten füllen kannst. Wir wünschen uns, dass du bereit bist, an der inhaltlichen Gestaltung und Durchführung der Seminarthemen mitzuwirken.


Unsere Seminarziele sind

  • Förderung interkultureller und sozialer Kompetenzen
  • Gewinn von Erkenntnissen für persönliche und berufliche Lebensperspektiven
  • Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Zusammenhängen
  • neue Impulse für die tägliche Arbeit im Projekt
  • Förderung sozialen und politischen Engagements

Das Vorbereitungsseminar

  • Das Vorbereitungsseminar wird in der Regel über 8-12 Tage durchgeführt. Im Mittelpunkt stehen die Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt in organisatorischer wie länderspezifischer Hinsicht sowie das Kennenlernen deiner Mitfreiwilligen. Du bekommst allgemeine Informationen über den IJFD und befasst dich mit Themen wie Interkulturalität, Identität, Kulturschock und Konfliktmanagement.

Das Zwischenseminar

  • Das Zwischenseminar findet in Deutschland oder im Aufnahmeland statt. Du nimmst entweder an einem 7-10-tägigen Seminar oder an mehreren kürzeren Seminaren mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten teil.
  • Für dieses Seminar ist uns die Zwischenreflexion deines Aufenthaltes wichtig. Du hast außerdem Zeit für einen ausführlichen Erfahrungsaustausch mit den anderen Freiwilligen und kannst deine Erwartungen und Ziele für die restliche Zeit deines Freiwilligendienstes und deine berufliche Zukunft klären.

Das Abschlussseminar

  • Das Abschlussseminar dauert 5-7 Tage. Hier werten wir deine Erfahrungen während des Freiwilligendienst aus. Es findet entweder während der letzten Wochen oder innerhalb von 8 Wochen nach Beendigung deines Freiwilligendiensts statt.