Zum Inhalt springen

Engagement nach der Rückkehr

Nach dem Freiwilligendienst entsteht bei vielen Rückkehrer_innen der Wunsch, an Erlebnisse und Erfahrungen anzuknüpfen und neu Gelerntes, Begriffenes und Angestoßenes weiterzuentwickeln, anzuwenden oder weiterzugeben.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, nach Rückkehr weiter zum ehemaligen Gastland Kontakte zu halten, zu bestimmten entwicklungspolitischen Themen oder globalen Zusammenhängen zu arbeiten, Initiativen zu gründen oder beizutreten, sich fortzubilden, ehrenamtlich zu engagieren oder gar hauptberuflich zu arbeiten. Für die ijgd gehört zu einem Freiwilligendienst nicht nur die Zeit im Ausland, sondern auch das Engagement danach. Daher findet Ihr in diesem Bereich Informationen zu Möglichkeiten nach eurer Rückkehr.

Engagement im AALA Bereich Gastfamilie oder -WG für weltwärts Süd Nord Freiwillige in Berlin werden Engagement bei ijgd Weitere Rückkehrer_innen Angebote und Links Lernen und Arbeiten im Globalen Kontext