Zum Inhalt springen

Anerkennunng

Praktikum für Studium / Abitur

Ob der Dienst für ein Studium oder als Vorpraktikum anerkannt wird, hängt von der jeweiligen Universität bzw. Ausbildungsstätte und von der Themenwahl ab. Arbeiten zu einem Thema, das von der Universität vorgegeben bzw. das vor einer Bewerbung gewählt wurde, können von der Entsendeorganisation nicht berücksichtigt werden. Weiterhin ist zu beachten, dass der Freiwillige/ die Freiwillige nicht auf Beibehaltung der Fragestellung bestehen kann, sollte es innerhalb der Projektzeit zu einer Themenverschiebung kommen. Auch im Falle einer Praktikumsanerkennung gilt, dass weltwärts normalerweise 12 Monate dauert, die pädagogischen Begleitseminare zu besuchen sind und die verschiedenen Berichte erstellt werden müssen.

Wartezeit bei der Vergabe von Studienplätzen über hochschulstart.de

Laut der Stiftung für Hochschulzulassung läuft die Wartezeit – die Zeit zwischen Abitur und Aufnahme des Studiums – während des Freiwilligendienstes weiter. Den Freiwilligen entstehen also keine Nachteile bei der Vergabe der Studienplätze, wenn sie sich im Ausland befinden.

Berufstätige / Auszubildende

Berufstätige BewerberInnen können den Dienst zum Beispiel im Rahmen eines Freijahres oder unbezahlten Urlaubs leisten. Zu bedenken ist, dass es sich um einen Freiwilligendienst handelt und nicht um eine Tätigkeit, die einem deutschen Arbeitsverhältnis entspricht. weltwärts ist kein Fachdienst sondern ein Lerndienst. Der Arbeitgeber ist jedoch nicht verpflichtet, MitarbeiterInnen für weltwärts freizustellen. Ebenso wenig haben RückkehrerInnen ein Recht auf Wiedereinstellung.
Im Vergleich zum Arbeitnehmerstatus sind Freiwillige bei weltwärts nicht über die gesetzlichen Sozialversicherungen abgesichert. Die ijgd-Bonn schließen daher eine privatrechtliche Versicherung ab, die jedoch andere Leistungen anbietet. Details findest Du beim Punkt Finanzielles.