Zum Inhalt springen
AK Grenzsprenger
Die Grenzsprenger an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze.

Der Arbeitskreis Grenzsprenger

Ziele - mit unserem AK wollen wir erreichen:

  • Die deutsch-deutsche Verständigung fördern,Impulse für die Ost-Erweiterung der EU durch Kontakte von west- und osteuropäischen jungen Menschen setzen,
    Dabei soll auf Grundlage der 6 Säulen von ijgd Fort- und Weiterbildung in den Bereichen interkulturelles Lernen, Ökologie, Soziales Lernen etc. angeboten werden,
    Chance zur Völkerverständigung,
    gemeinsam Verantwortung für das Europäische Natur- und Kulturerbe übernehmen,
    eine Antwort auf die Periode des "Eisernen Vorhangs" geben.

Methoden - so wollen wir es erreichen:

Seminare sollen u.a. an historisch- kulturell bedeutenden Orten abgehalten werden
Bildungsfahrten und Erlebnispädagogische Maßnahmen sollen erarbeitet und angeboten werden
Infoaustausch über Email und ijgd Newsletter
Zusammenarbeit mit Regionalgruppen und anderen AKs von ijgd und anderen.

Wer kann mitmachen?

Jugendliche Erwachsene, die am Thema Interesse haben und beständige Mitarbeit anbieten können.
Kommunikation

Mit Hilfe von E-Mails und Seminaren tauschen sich die AK Mitglieder aus.

Finanzierung

Unterstützung des AKs durch ijgd, des Weiteren hoffen wir auf Spenden und Sponsoren.
Derzeitige Mitglieder

    Cornelia F. (Schwaig b. Nürnberg)
    Reinhold F. (Schwaig b. Nürnberg)
    Elias B. (Donauwörth)
    Florian L. (Simbach/Inn)
    Max M. (Zürich,CH)
    Nicole R. (Stuttgart)
    Patrick K. (Kassel)
    Anja S. (Berlin)
    Claudia S. (Rheda-Wiedenbrück)
    Ralf N. (Augsburg)

Stand: 01.08.2013

Kontakt:

Florian Lehner: akgrenzsprenger@googlemail.com