Zum Inhalt springen

Geschichte der Workcamps in Afrika, Asien, Lateinamerika

1956 entsandte ijgd die ersten Freiwilligen nach Afrika - zu der Partnerorganisation VOLU in Ghana. In den 60er Jahren gab es kurzfristige Kooperationen mit Chile, Syrien, Israel und Mexiko. 1979 wurde der erste hauptamtliche Mitarbeiter im Afrika-, Asien-, Lateinamerika-Arbeitsbereich eingestellt.

Seitdem entsendet ijgd kontinuierlich Freiwillige zu einer Vielzahl von Partnerorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika. ijgd sorgt außerdem für eine vielseitige und gute Vorbereitung, die von ehrenamtlichen Seminarleiter_innen mit Freiwilligendiensterfahrung gestaltet wird. Nach dem Workcamp bietet ijgd ein Nachbereitungsseminar und viele Möglichkeiten zur Weiterarbeit bei ijgd an.