Zum Inhalt springen

Bewerbung & Kontakt

Voraussetzungen

Teilnehmer_innen müssen zum Zeitpunkt, an dem sie die Vereinbarung abschließen (voraussichtlich im Juni oder Juli) mindestens 18 Jahre alt sein und dürfen höchstens 28 Jahre alt sein. Jüngere oder ältere Interessierte können über "weltwärts" nicht gefördert werden.

Wie alle Freiwilligendienste stellt auch "weltwärts" bestimmte Anforderungen an Bewerber_innen. Auf die von "weltwärts" geförderten Projekte können sich junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren bewerben, die ...

  • die deutsche Staatsbürgerschaft oder ein entsprechendes Aufenthaltsrecht besitzen, d.h. mindestens 3 Jahre  Aufenthalt in Deutschland (polizeiliche Anmeldung vorlegen),
  • über gute Grundkenntnisse einer der Sprachen im Gastland verfügen (z.B. Russisch, Rumänisch) oder bereit sind, sich vor ihrer Ausreise und während ihres Freiwilligendienstes intensiv dem Spracheerwerb zu widmen,
  • Interesse an den Kulturen und Lebensverhältnissen in den Zielländern haben,
  • bereit sind, engagiert und tatkräftig in einem Projekt der Entsendeorganisation mitzuarbeiten und sich verpflichten, am fachlich-pädagogischen Begleitprogramm teilzunehmen,
  • ... einen Hauptschul- oder Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung haben, die Fachhochschulreife, die allgemeine Hochschulreife oder vergleichbare Voraussetzungen mitbringen.

Bei "weltwärts" gehen Freiwillige eine große inhaltliche Verpflichtung ein. Sie müssen bereit sein, sich im Projekt stark zu engagieren und in einer fremden Kultur einzubringen.

 

Für die Ausreise 2021 können wir leider keine Bewerbungen entgegen nehmen.



ijgd-Geschäftsstelle Bonn

ijgd Bonn

Ansprechpartnerin: Birte Weißmann

Kasernenstraße 48
53111 Bonn

Tel.: 0228-22800-54/-55
Fax: 0228-22800-10

ild.bonn@ijgd.de