Zum Inhalt springen

Mögliche Einsatzfelder im FÖJ

Du arbeitest in einer Einsatzstelle deiner Wahl. Unter fachlicher Anleitung kannst du dich dort vielfältig für unsere Umwelt einsetzen und von den gewonnenen Kenntnissen und Fertigkeiten profitieren.

Mögliche Wirkungsfelder sind:

  • Umweltbildung,
  • Umweltpolitik und Lobbyarbeit,Bauökologie und technischer Umweltschutz,
  • Ökologische Landwirtschaft und Tierpflege,
  • Landschaftspflege und Forstwirtschaft,
  • Artenerfassung und -kartierung.


Zu den anerkannten Einsatzstellen zählen Umweltverbände, Biohöfe, Bildungszentren, Naturschutzstationen, Behörden (z.B. Forstämter), Ingenieurbüros in Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Neben der Mitarbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen deiner Einsatzstelle hast du die Möglichkeit, ein Projekt nach deinen Interessen durchzuführen.


Hier findest du die Infos zu Einsatzstellen in Brandenburg und Sachsen-Anhalt:

Investition in Ihre Zukunft

Das FÖJ in Brandenburg wird vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, aus Mitteln des Landes Brandenburg sowie durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Das FÖJ in Sachsen-Anhalt ist gefördert durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie des BMFSFJ.