Zum Inhalt springen

Aktuelles

12.09.2017

Pädagogische_r Referent_in im FSJ gesucht

Stellenausschreibung der ijgd Potsdam

Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) - Landesverein Brandenburg e.V. suchen zum 29. Januar 2018 im Bereich Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) befristet bis 4. September 2018 als Elternzeitvertretung

eine_n pädagogische_n Referenten_in

mit 32 Wochenstunden.

Die ijgd sind ein bundesweit tätiger, föderal strukturierter freier Träger der Jugendhilfe im Bereich der Freiwilligendienste sowie der außerschulischen und internationalen Jugendbildung. Als FSJ-Träger begleiten die ijgd Freiwillige in gemeinwohlorientierten Projekten im sozialen Bereich.

Die Aufgaben umfassen:

  • Beratung, Auswahl, Vorbereitung und pädagogische Begleitung der Teilnehmer_innen im FSJ
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Bildungsseminaren
  • Beratung, Auswahl, Betreuung und Kooperation mit den Einsatzstellen
  • Überwachung und Kontrolle der finanziellen Mittel, Abrechnungen
  • verwaltungstechnische Abwicklung und Organisation, Umgang mit Datenbanken
  • Erstellen von Übersichten zur Haushalts- und Teilnehmer_innensituation
  • Mitarbeit in vereinsinternen und -externen Fachgruppen und Arbeitskreisen
  • Betreuung von ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen
  • Öffentlichkeitsarbeit


Wir erwarten:

  • pädagogischen Fach-/Hochschulabschluss und Berufserfahrung in der außerschulischen Jugendbildung
  • grundlegende Erfahrungen in folgenden Bereichen:

    • Freiwilligendienste oder ähnliche Programme, Ehrenamtsmanagement
    • konzeptionelle Arbeit, Projektmanagement, Finanzkontrolle und Verwaltung
    • Organisation und Durchführung von Seminaren

  • EDV-Kenntnisse (MS-Office, Datenbank ADSYS/Access)
  • Engagement, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und selbständiges Arbeiten
  • Kenntnisse der Trägerlandschaft und des gemeinnützigen Sektors in Brandenburg
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen
  • Führerschein Klasse B und Fahrpraxis


Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem interessanten, abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich mit Raum für Entwicklung und Gestaltung
  • Arbeitskontexte im Bereich informeller Bildungsarbeit und in der Begleitung von Ehrenamtlichen
  • Mitarbeit in einem engagierten und vielfältigen Team


Dienstsitz ist Potsdam. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD Bund 9b mit 32 Std./Woche.

Bewerbungen bitte per E-Mail (max. 3 MB in einer PDF-Datei mit allen Dokumenten) bis zum 15.10.2017 an den ijgd-Landesverein Brandenburg, Johannes Zerger (personal.bb@ijgd.de).
Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der 47. Kalenderwoche statt.


Die Stellenausschreibung als PDF