Zum Inhalt springen

Aktuelles

11.06.2019

Praktikant_in in Bonn gesucht

Unterstützung des Arbeitsbereich „Internationale Langzeitdienste“

In der Bonner Geschäftsstelle des ijgd bietet der Arbeitsbereich „Internationale Langzeitdienste“ einen Platz ab September/Oktober 2019 für

eine_n Studierende_n im Praxissemester (Praktikum im Rahmen des Studiums der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik)

an. In diesem Arbeitsbereich betreuen wir jährlich ca. 100 junge Menschen, die für 12 Monate nach Deutschland kommen, um hier einen Freiwilligendienst abzuleisten (Europäischer Freiwilligendienst, Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilliges Soziales Jahr), oder die für bis zu 12 Monaten einen Freiwilligendienst im Ausland ableisten (Europäischer Freiwilligendienst, „weltwärts“ oder Internationaler Jugendfreiwilligendienst). 

Die Arbeitsschwerpunkte werden sein: 

  • Vermittlung der Freiwilligen auf Einsatzplätze im In- und Ausland
  • Betreuung der Freiwilligen während des Freiwilligendienstes
  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Bildungsseminaren für die Freiwilligen zusammen mit hauptamtlichen Mitarbeiter_innen des ijgd

Zuarbeiten für die anfallenden Verwaltungstätigkeiten

  • Was erwarten wir von Studierenden im Praxissemester?
  • Kommunikationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Eigeninitiative
  • Bereitschaft zur Co-Leitung von Bildungsseminaren
  • Anwendung von Computerkenntnissen (Word, Excel, Email-Programm „Outlook“)
  • Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Welche Lernziele kann der/die Studierende in einem Praktikum bei den ijgd erreichen?

  • Sammeln von Erfahrungen in der Beratungstätigkeit  bei der Information und Beratung von Bewerber_innen 
  • Einblick in pädagogische Konzepte zur Begleitung von Freiwilligen im In- und Ausland 
  • Seminarleitungserfahrung mit dem Schwerpunkt „Interkulturelles Lernen“ (wenn gewünscht auch Teilnahme an einem Ausbildungsseminar für Seminarleiter_innen)
  • Erwerb von Kenntnissen über die Förderbedingungen internationaler Freiwilligendienste
  • Einblick in die Kommunikations- und Organisationsstrukturen eines größeren Vereins

Ein Entgelt kann leider nicht gezahlt werden, Fahrtkosten zwischen Köln und Bonn werden erstattet. Für die Leitung einzelner Maßnahmen werden Aufwandentschädigungen und Spesen gezahlt.

Nähere Informationen geben wir gern:
Dorothee Bach, Dörte Feddersen, Birte Weißmann, Ines Berger, Eva Wissing 
Internationale Jugendgemeinschaftsdienste
Referat “Internationale Langzeitdienste“
Kasernenstrasse 48
53111 Bonn
Tel.: 0228 228 00-55
ild.bonn@ijgd.de 
www.ijgd.de

Stellenanzeige als PDF