Zum Inhalt springen

Aktuelles

31.01.2020

Projektreferent*in (w/m/d) für internationale Workcamps gesucht

für den Landesverein Berlin e.V.

Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) - Landesverein Berlin e. V. suchen zum 01.04.2020 eine*n Projektreferent*in (w/m/d) für internationale Workcamps mit 19 Std./Woche.

Die ijgd sind ein bundesweit tätiger, föderal strukturierter freier Träger der Jugendhilfe im Bereich der Freiwilligendienste sowie der außerschulischen und internationalen Jugendbildung. Die internationalen Workcamps sind seit der Gründung vor 71 Jahren ein zentraler Schwerpunkt der ijgd-Arbeit. In Berlin, Brandenburg und Sachsen führen die ijgd jedes Jahr in den Sommermonaten durchschnittlich 16 Workcamps mit rund 240 Teilnehmer*innen aus aller Welt, die gemeinsam in einem Projekt leben, arbeiten und lernen und zwei Ausbildungsseminare für Workcampleiter*innen durch.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Finanzplanung und Abrechnung der öffentlichen Zuwendungsmittel
  • Drittmittelakquise
  • Gewinnung von Projektpartner*innen, Verhandlungen und Absprachen mit den Projektträgern vor Ort (z.B. Städte, Gemeinden, Vereine, Forstämter)
  • Betreuung der Teilnehmer*innen und Teamer*innen in der Workcampsaison (Mai bis September) in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Referentin
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung des Begegnungsformats internationale Workcamps
  • Teilnahme an vereinsinternen Koordinierungs- und Planungstreffen

Wir erwarten:

  • einen (sozial)pädagogischen Fach-/Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
  • eigenverantwortliche Projektführung und selbststrukturiertes Arbeiten
  • umfassende Kenntnisse in der Abrechnung öffentlicher Zuwendungsmittel
  • fundierte Erfahrungen in Projektakquise und Öffentlichkeitsarbeit
  • Beratungskompetenz, Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten
  • ausgeprägte interkulturelle Kompetenz
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Erfahrungen im Konfliktmanagement
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office, insbesondere Word und Excel)
  • Führerschein für PKW + Fahrpraxis

Wir bieten:

  • Vergütung in Anlehnung an TVöD-Bund EG 9b, 19 Wochenstunden
  • Raum für Eigeninitiative in einer partizipativen Organisationskultur mit ausgeprägten ehrenamtlichen Strukturen
  • Offenheit für Veränderung und Innovation
  • gut ausgestattete Räumlichkeiten und Arbeitsplätze
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersversorgung und Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • enge Kooperation mit den ijgd-Geschäftsstellen bundesweit

 

Dienstsitz ist Berlin. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per E Mail (in einer PDF-Datei mit max. 3 MB) bis zum 01.03.2020 an andrea.weidner@ijgd.de

Die Vorstellungsgespräche finden am 12.03.2020 in Berlin statt.

 

Stellenausschreibung als PDF