Zum Inhalt springen

Aktuelles

18.03.2020

Kein Platz für Rassismus

Statement zum Welttag gegen Rassismus

Seit Gründung der IJGD im Jahr 1949 ist unsere Arbeit antirassistisch und antifaschistisch. Zum Welttag gegen Rassismus bekräftigen wir unsere Arbeitsgrundsätze: Wir wollen Vorurteile und strukturelle Diskriminierung abbauen. Gerade in Zeiten, in denen zur Eindämmung des Corona-Virus Einschränkungen des öffentlichen Lebens vorgenommen und nationale Grenzen geschlossen wurden, erinnern wir an solidarisches Handeln. Die rassistischen Bedrohungen für unsere offene Gesellschaft wie die erst vor kurzem begangene Tat in Hanau und die humanitäre Krisensituation geflüchteter Menschen an der EU-Grenze zu Griechenland bleiben weiterhin akut. Lassen wir diese nicht über die aktuellen Präventionsmaßnahmen in Vergessenheit geraten.

Gegen Rassismus und Ausschluss – für Vielfalt, Solidarität und Demokratie.