Zum Inhalt springen

Aktuelles

09.06.2020

Neue Internationale Jugendbauhütte in Berlin

Erster Saisonstart im September 2020

Die neue Internationale Jugendbauhütte Berlin geht an den Start!

Aufgrund der großen Nachfrage und des Engagements junger Leute aus der Region und darüber hinaus startet in Berlin zum 1. September 2020 die Internationale Jugendbauhütte Berlin!

Das Freiwillige Jahr in der Denkmalpflege wird auch in Berlin spannende Einsatzmöglichkeiten in der Metall-, Holz-, Stuck-, Stein-Restaurierung bieten, in Handwerksbetrieben, bei Restaurator*innen, Planungsbüros, im Rahmen einer Mobilen Einsatzgruppe der Jugendbauhütte u.v.m. Ebenso kann man sich in Archiven, Kunstsammlungen und für die Öffentlichkeitsarbeit in Sachen Denkmalschutz engagieren. Ein spektakuläres Projekt für alle Berlinkenner*innen und solche, die es werden wollen, sind die aktuellen archäologischen Grabungen am Molkenmarkt in unmittelbarer Nähe des Roten Rathauses. Fünf Freiwillige werden hier die Geschichte Berlins buchstäblich mit den Händen greifen können.
 
Im Rahmen der 30 Seminartage erhalten alle Freiwillligen praktische Erfahrungen und Einblicke in verschiede Handwerks- und Restaurierungstechniken. Gemeinsam wollen wir uns einen Überblick zur Berliner Stadt- und Kulturgeschichte erarbeiten sowie verschiedene Akteure, Praktiker*innen und Fachleute aus der Denkmalarbeit treffen. Von den Anfängen der Doppelstadt, der Residenzstadt Berlin, der Industriemetropole, der Hauptstadt der DDR und der Nachwendezeit - Berlin hat einen spektakulären Denkmalbestand, für den wir uns mit der Internationalen Jugendbauhütte Berlin engagieren wollen.

Interessierte für das Freiwillige Soziale Jahr in der Denkmalpflege in Berlin 2020/21 können sich bewerben:

Internationale Jugendbauhütte Berlin, ijgd LV Berlin e.V., Glogauer Straße 21, 10999 Berlin, per Email an fsj.denkmal.berlin@ijgd.de

Rückfragen? Telefon: 030-6120 313-950.