weltwärts-Programmkoordination in Berlin gesucht

Für unser Berliner Büro suchen wir zum 15.08.2022 eine*n Programmkoordinator*in für Freiwilligendienste mit Schwerpunkt weltwärts Lateinamerika und Süd-Asien mit 19,5 h/Woche.

Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) - Landesverein Berlin e.V. suchen für den Bereich Freiwilligendienste in Afrika, Asien und Lateinamerika (AALA) möglichst zum 15.08.2022 als Elternzeitvertretung eine*n Programmkoordinator*in für Freiwilligendienste (m/w/d)(Schwerpunkt weltwärts Lateinamerika und Süd-Asien) mit 19,5 h/Woche. Zzunächst befristet bis 21.07.2023 aber mit Option auf Verlängerung.

Die ijgd sind ein bundesweit tätiger, föderal strukturierter freier Träger der Jugendhilfe im Bereich der Freiwilligendienste sowie der außerschulischen und internationalen Jugendbildung. Als Träger der Freiwilligendienste in Afrika, Südasien und Lateinamerika (AALA) begleiten wir Freiwillige, die in gemeinwohlorientierten Projekten tätig sind.

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem spannenden internationalen Arbeitskontext mit dem Schwerpunkt entwicklungspolitische Bildung
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Freiwilligendienstprogramme
  • Einbindung in ein engagiertes und motiviertes Team
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung im Arbeitsbereich und Verein
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD Bund EG 9b
  • Jahressonderzahlung, 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersversorgung und Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, Förderung von Bildungsurlaub
  • Büroarbeitsplatz in hellem Altbaubüro in Berlin-Kreuzberg

Ihre Aufgaben:

  • Koordination des Programms „weltwärts in Lateinamerika und Süd-Asien“
  • Auswahl und pädagogische Begleitung der Freiwilligen
  • Kooperation mit Partnerorganisationen
  • Akquise neuer Partnerorganisationen
  • Koordination und Begleitung der Vor- und Nachbereitungsseminare
  • Verwaltungstechnische Abwicklung der Programme

Darüber hinaus fallen Aufgaben im Bereich Ehrenamtlichen-Management und vereinsbezogene Tätigkeiten (Gremien, Tagungen, Querschnittsaufgaben) an.

Ihr Profil:

  • (Fach-) Hochschulabschluss (möglichst mit pädagogischer Ausrichtung)
  • Erfahrungen in der pädagogischen Begleitung von Freiwilligen
  • Regionalkenntnisse Lateinamerika und Süd-Asien erwünscht
  • Interesse an entwicklungspolitischer Arbeit und Vereinsarbeit
  • Erfahrungen in der Projektkoordination und Verwaltung
  • Teamfähigkeit, Engagement und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen im In- und Ausland
  • sehr gute Englischkenntnisse, Spanischkenntnisse sind wünschenswert
  • EDV-Kenntnisse
  • Führerschein (Klasse B) wünschenswert

Wir begrüßen ausdrücklich alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Besonders freuen wir uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie sich selbst als Person mit einer internationalen Geschichte oder als Person of Color verstehen.

Ihre Bewerbung (Betreff: Bewerbung Programmkoordinator*in Lateinamerika/Asien Nachname, Vorname) senden Sie bitte bis zum 30.06.2022 ausschließlich per Mail und in einer PDF-Datei (max. 3 MB) an aala-@~@ijgd$~$;de.

Rückfragen unter 030-6120313-50 / aala-@~@ijgd$~$;de

Die Auswahlgespräche finden am 12.07.2022 in Berlin statt.

 

Finde deinen Dienst!