Zum Inhalt springen

Lebenswerter Raum für Mensch und Tier – Workcamp in Babenhausen
24.05. - 07.06.2015

Unter Anleitung eines Umweltbildners und gelernten Landschaftsgärtners und der Mitarbeiter_innen der Haustechnik der Jugendbildungsstätte Babenhausen beschäftigten sich die 10 Teilnehmer_innen aus Süd-Korea, Mexico, Spanien, Frankreich und Deutschland mit naturnaher Gartengestaltung auf dem Gelände der Jugendbildungsstätte Babenhausen.

Ein Hauptziel des Workcamps war es, die circa 2 Hektar großen Außenflächen strukturreicher und dadurch für Tier und Pflanzenwelt, aber auch für die Besucher_innen  abwechslungsreicher anzulegen. Es gab viel zu tun, verschiedenste Bauprojekte mussten in Angriff genommen werden. Eine alte marode Holzbrücke wurde entfernt, ein Wildbienenhotel angelegt, der alte Lagerfeuerplatz renoviert und ein Unterstand für Besucher_innen des Hochseilgartens errichtet. Die Teilnehmer_innen erhielten Einblicke in Methoden und Ziele der pädagogischen Arbeit an einer Umweltstation.