Zum Inhalt springen

Internationales Naturschutzcamp auf Wangerooge 23.07.2016 – 06.08.2016

16 TeilnehmeInnen aus Spanien, Taiwan, Südkorea, Österreich, Russland, Dänemark, Italien, Estland und Deutschland waren im bereits siebten Workcamp in Kooperation mit der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer und dem Mellumrat e.V. auf der Nordseeinsel Wangerooge aktiv.

Angeleitet von den MitarbeiterInnen des Mellumrats wurden zahlreiche große fruchtende Traubenkirschen, die durch die benachbarten Gehölze und das Gelände schwer erreichbar waren, beseitigt. Auch den standortfremden Kartoffelrosen wurde mit Hacken und Spaten zu Leibe gerückt, so dass sich die Caluna-Heide-Pflanzen wieder in der Fläche ausbreiten können.

Als Belohnung für diese körperlich anstrengenden Arbeiten standen  eine naturkundliche Vogelführung sowie eine geführte Wattwanderung auf dem Programm. Lange Strandspaziergänge und die frische Inselluft sorgten für Entspannung im weltweit einzigartigen Biotop Niedersächsisches Wattenmeer.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung und der Naturschutzstiftung Friesland Wittmund Wilhelmshaven.