Landart - Kunstinstallationen reparieren und restaurieren

Zeitraum: 10.08.24-24.08.24
Alter: 16-26 Jahre
Gruppengröße: 12
Campcode: ijgd 14011
Ort: Neuenkirchen,
Niedersachsen
Kategorien: Kunst
Bauen
Handwerk
Jetzt anmelden
Projektbeschreibung:

Der Kunstverein Springhornhof ist Ausgangspunkt für die Erkundung eines einzigartigen "offenen Museums". Im Wald und in den Feldern, an Seeufern und auf Heideflächen sind seit den 1970er Jahren mehr als vierzig frei zugängliche Kunstwerke errichtet worden. Ein ausgeschilderter Rundweg führt auf kleinen Landstraßen und Feldwegen von Station zu Station. Alle Werke wurden eigens für ihre Standorte entworfen. Viele der Objekte haben reizvolle Standorte abseits der Wege und eröffnen ungewöhnliche -Perspektiven auf eine alte Kulturlandschaft. Deine Gruppe unterstützt den Kunstverein bei Reparaturarbeiten der Skulpturen und Installationen. Zusammen mit Handwerkern aus dem Ort werden ihr einen Zaun erneuern, einer Metallskulptur einen knallroten Anstrich verpassen und mit einem Zimmermann bei zwei anderen Skulpturen morsche Balken erneuern. Die Handwerker haben Lust auf die Zusammenarbeit mit einer internationalen Gruppe und geben gerne ihr Knowhow an euch weiter.

Unterkunft:

Im Gastatelier des Kunstvereins und in der Pilgerherberge der benachbarten Kirchengemeinde

Verpflegung:

Ihr kocht gemeinsam. Geld für den Einkauf wird euch zur Verfügung gestellt. Vegetarische oder vegane Verpflegung sind möglich. Unverträglichkeiten gibst du bitte bei der Anmeldung an.

Freizeit:

Die Gemeinde Neuenkirchen liegt mitten im Naturpark Lüneburger Heide, einer einzigartigen Kulturlandschaft und eins der beliebtesten Ausflugsziele in Deutschland. Die Gemeinde hat 5.500 EinwohnerInnen. Es gibt ein Freibad, eine Eisdiele und es bestehen Möglichkeiten zu reiten oder einen Schäferhof zu besuchen. Außerdem stehen euch Fahrräder zur Verfügung, die ihr für Ausflüge in die Heide benutzen könnt. Mit dem Zug sind größere Städte wie Hamburg, Hannover, Bremen gut zu erreichen. In der Nähe befinden sich außerdem der Heidepark Soltau (Freizeitpark), eine Kartbahn, der Serengetipark (Tierpark), ein Vogelpark und ein Kletterpark.

 

Flughafen:
Wir möchten Dich einladen, so umweltschonend wie möglich zu reisen z.B. mit Bahn, Bus oder Carsharing und damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
Bahnhof:
Soltau (Han) (Ort Neuenkirchen: Niedersachsen; Hamburg 85 km, Hannover 90 km, Soltau 15 km)
Anforderungen:

Ihr müsst Fahrrad fahren können; die Arbeiten an den Kunstobjekten finden an verschiedenen Orten in der Umgebung statt.Treffpunkt: Am Bahnhof in Soltau (Han). Zu den Zugankunftszeiten um 16.58 Uhr und 18.58 Uhr wartet dort ein Fahrzeug des Springhornhofs, um euch in die Unterkunft zu bringen.

Kosten:
  • Teilnahmegebühr für volljährige Teilnehmende mit Wohnsitz in Deutschland: 100 Euro
  • Teilnahmegebühr für minderjährige Teilnehmende mit Wohnsitz in Deutschland: 190 Euro
  • Teilnahmegebühr für volljährige Teilnehmende aus dem Ausland ohne Partnerorganisation: 190 Euro
  • Teilnahmegebühr für minderjährige Teilnehmende aus dem Ausland ohne Partnerorganisation: 250 Euro