Gemeinsam für Nachhaltigkeit und Vielfalt - Zukunftsprojekt Lamspringe

Zeitraum: 20.07.24-03.08.24
Alter: 16-26 Jahre
Gruppengröße: 15
Campcode: ijgd 14004
Ort: Lamspringe,
Niedersachsen
Kategorien: Soziales
Natur & Umwelt
Bildung


Dieses Workcamp ist derzeit ausgebucht.


Projektbeschreibung:

Nachhaltig – inklusiv – integrativ – divers und bunt – eine intakte Umwelt, eine starke soziale Gemeinschaft und solide Wirtschaftsstrukturen sollen dafür sorgen, dass auch die nachfolgenden Generationen in Lamspringe eine lebenswerte Welt vorfinden. Die Gemeinde ist eine anerkannte Global Nachhaltige Kommune und als Fairtrade Town für die Förderung von fairem Handel ausgezeichnet. Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 sollen hier in vielen einzelnen Schritten umgesetzt werden. Begegnung, Interkulturelles Lernen, Völkerverständigung und Integration stehen dabei im Mittelpunkt des Alltagslebens. Menschen aus über 18 Ländern leben seit Jahren friedlich miteinander in dem kleinen Ort mit ca. 6.000 Einwohner*innen.Euer Camp wird dabei helfen, einen Nachhaltigkeitspfad im Klosterpark anzulegen. Auf Infotafeln sollen einige der 17 Nachhaltigkeitsziele erklärt werden und somit für alle präsent sein. Gemeinsam mit Jugendlichen aus dem Ort und der Koordinatiorin für Gemeinwesenarbeit werdet ihr die Tafeln gestalten und aufbauen. Außerdem soll im Klosterpark ein Internationaler Garten entstehen, bei dessen Aufbau ihr mithelfen werdet. Das dritte Projekt, bei dem ihr tatkräftig mit anpacken könnt, ist der Wiederaufbau des Lehr-Gemüsegartens auf dem Gelände der Grundschule.

Unterkunft:

Grundschule LamspringeMatratzenlager in zwei Klassenräumen in der Grundschule. Ihr schlaft auf dicken Luftbetten.Schulküche, Aufenthaltsraum, Außenbereich mit Grillplatz, Duschen im benachbarten Waldbad. 

Verpflegung:

Ihr kocht gemeinsam. Geld für den Einkauf wird euch zur Verfügung gestellt. Vegetarische oder vegane Verpflegung sind möglich. Unverträglichkeiten gibst du bitte bei der Anmeldung an.

Freizeit:

Klosterpark mit Basketballfeld, Boulebahn und Minigolfplatz. Waldbad mit Riesenrutsche. Jugendraum mit Tischtennis, Billard, Kicker, Dart und Brettspielen, Video und DVD. In der Umgebung gibt es ein umfangreiches Rad- und Wanderwegenetz durch eine herrliche Naturlandschaft. Die Organisation Netzwerk Jugend unterhält einen Internetraum und plant für den Sommer einige Veranstaltungen, wie eine Party im Kreuzkeller des Klosters. Am Wochenende lohnt sich ein Ausflug nach Bad Gandersheim (Park der Landesgartenschau), Alfeld (UNESCO Welterbestätte Faguswerk) oder in die UNESCO-Welterbestadt Hildesheim.

Flughafen:
Wir möchten Dich einladen, so umweltschonend wie möglich zu reisen z.B. mit Bahn, Bus oder Carsharing und damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
Bahnhof:
Alfeld (Niedersachsen, Hildesheim 30 km, Göttingen 65 km, Hannover 80 km) Treffpunkt: um 16:11 und 18:11 gibt es einen Transfer vom Bahnhof in Alfeld in die Unterkunft.
Anforderungen:
Kosten:
  • Teilnahmegebühr für volljährige Teilnehmende mit Wohnsitz in Deutschland: 100 Euro
  • Teilnahmegebühr für minderjährige Teilnehmende mit Wohnsitz in Deutschland: 190 Euro
  • Teilnahmegebühr für volljährige Teilnehmende aus dem Ausland ohne Partnerorganisation: 190 Euro
  • Teilnahmegebühr für minderjährige Teilnehmende aus dem Ausland ohne Partnerorganisation: 250 Euro